text-webp

Rahmenform-Beratung

Wie finde ich die passende Rahmenform?

Welche Rahmenform passt zu meinen Anforderungen für ein Bike? Und welche Rahmenformen gibt es überhaupt? Der folgende Artikel greift genau diese Fragen auf und hilft Ihnen bei Ihrer Entscheidung der für Sie richtigen Rahmenform.

Der Fahrradrahmen bildet die Basis eines Fahrrad und spielt eine ganz besondere Rolle im Zusammenspiel der einzelnen Komponenten. Die Rahmenhöhe und der Winkel bilden die Passform und sind maßgeblich für die jeweilige Fahreigenschaft eines Fahrrades. Antriebskräfte, Bremskräfte und Unebenheiten auf Straßen und Wegen fordern eine hohe Stabilität und Zuverlässigkeit. Die komplette Rahmeneinheit vereint folgende Elemente:

  1. A) Sitzrohr
  2. B) Oberrohr
  3. C) Unterrohr
  4. D) Steuerrohr
  5. E) Gabel
  6. F) Kettenstrebe

Einsatzzweck und persönliche Anforderungen

Für die unterschiedlichen Ansprüche des Fahrers gibt es entsprechend unterschiedliche Rahmengeometrien. Bei den Rahmenformen unterscheidet man nicht zwischen E-Bike und einem Fahrrad mit nicht motorisierter Unterstützung.

Der Einsatzzweck und Ihre persönlichen Anforderungen sind entscheidend für die passende Auswahl der richtigen Rahmenform.  Möchten Sie einen Kindersitz mitführen? Soll ein Fahrradkorb auf dem Gepäckträger mitgeführt werden? Die Rahmengeometrie ist dabei entscheidend. Jede dieser Rahmengeometrien hat spezielle Eigenschaften, die sich wie folgt unterscheiden:

Diamant-Rahmen

Hohe Stabilität, sportlicher Fahrstil bei geneigter und gestreckter Sitzposition. Nicht nur für Männer eignet sich diese klassische Art der Rahmenkonstruktion. Besonders bei starker Belastung z.b. Fahren im Wiegetritt überzeugt ein Diamantrahmen durch hohe Steifigkeitswerte und bietet somit eine optimale Performance. Ob beim Wettkampf auf dem Asphalt oder Trail, dem täglichen Arbeitsweg oder einen Ausflug ins Grüne – der Diamantrahmen gilt als Allrounder und macht jede Fahrt zu einem Vergnügen.

Vorteile

  • Hohe Steifigkeit
  • Optimale Kraftübertragung

Nachteile

  • Zum Aufsteigen muss das Bein über den Sattel gehoben werden
  • Nicht empfehlenswert für die Montage eines Kindersitzes oder Korb auf dem Gepäckträger

Highlight E-Bikes & Fahrräder mit Diamantrahmen

Weitere Produkte

Trapez-Rahmen

Wer Sportlichkeit und Komfort zu gleich vereinen möchte, sollte einen Trapezrahmen wählen. Der tiefere Einstieg und somit die Absenkung des Oberrohrs, vereint Sportlichkeit & Stabilität - durch eine hohe Rahmensteifigkeit - mit Komfort. Eine leicht geneigte und gestreckte Sitzposition sorgt für eine optimale Antriebskraft. Ob als Hobbyfahrer abseits der Landstraße mit Kindersitz oder Korb auf dem Gepäckträger oder als sportlich ambitionierter Fahrer auf dem Asphalt – der Trapezrahmen bildet die Synergie zwischen Komfort & Sportlichkeit und gilt als Allrounder.

Vorteile

  • Synergie zwischen Komfort und Steifigkeit durch tieferen Einstieg
  • Transport von einem Kindersitz oder Korb auf dem Gepäckträger

Nachteile

  • höheres Gewicht
  • weniger verwindungssteif

Highlight E-Bikes und Fahrräder mit Trapezrahmen

Weitere Produkte

Wave-Rahmen / Tiefeinsteiger

Schnelles und Bequemes Auf- und Absteigen dank des tiefen Einstieges. Der Rahmen ist so konstruiert, dass das Bein beim Auf- und Absteigen minimal angehoben werden muss. Die Rahmenkonstruktion ist für Frauen und Männer gleichermaßen vorgesehen. Die Montage eines Korbes oder der Transport eines Kindersitzes auf dem Gepäckträger ist problemlos. Ob ein Ausflug ins Grüne oder eine Einkaufstour in der City – die aufrechte Sitzposition macht jede Fahrt zu einem besonderen, komfortablen Erlebnis.

Vorteile:

  • Hoher Komfort durch leichtes Auf- und Absteigen durch den tiefen Einstieg
  • Transport eines Kindersitzes oder Korb auf dem Gepäckträger

Nachteile:

  • höheres Gewicht
  • weniger verwindungssteif

Highlight E-Bikes und Fahrräder mit Waverahmen

Weitere Produkte

Kompakt

Kompakt- und Falträder werden meist in Einheitsgröße und als Einrohrrahmen konzipiert. Je nach Laufradgröße ist das zentrale Rahmenrohr höher oder tiefer positioniert; das Bein lässt sich in jedem Fall komfortabel übers Tretlager heben. Kompakt-Rahmen sind in der Regel außerordentlich stabil; eine gewisse, in Maßen stoßdämpfende Elastizität zeigen wegen des großen Auszuges Sattelstütze und Lenkermast.

Highlight Kompakt E-Bikes

Weitere Produkte

Kinder & Jugend

Rahmen für Kinderfahrräder gibt es in unterschiedlichsten Formen. Wichtigstes Merkmal ist die Überstandshöhe. Wenn das Kind nach vorne aus dem Sattel geht, muss es frei stehen können, ohne auf dem Rahmenrohr aufzusitzen. Typisch ist ein sehr kurzes Sitzrohr, das viel Spielraum bei der Höhenverstellung erlaubt; außerdem ist der Lenker bei einem Kinderrad meist recht hoch positioniert.

Highlight Kinder- & Jugendfahrräder

Weitere Produkte
Fachhändlersuche

UNSERE FACHHÄNDLER, IHRE ANSPRECHPARTNER VOR ORT

RAHMENGRÖßENBERATUNG

Die richtige Rahmengröße ist die Grundlage für Komfort, Leistungsfähigkeit und dauerhaften Fahrspaß

Über unsere Größenempfehlungen finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Faktoren und Maße, die Einfluss auf die Rahmengeometrie und am Ende auf die Sitzposition und das gesamte Fahrerlebnis haben. Die Angaben in der Tabelle sind Richtwerte. Je nach Körperbau kann die individuelle Rahmengröße abweichen. 

Choose your country or region.